Hellvetiker

Cult_logos_Hellvetics.png

Das ehemalige Schweizer Militär zog sich während des Eshatons in die Bergfestungen zurück, nur um dann festzustellen, dass kaum noch Volk übrig blieb, das man als Militär beschützen konnte. Inzwischen haben sie ihr Gebiet befriedet und stellen den wichtigsten Verkehrsknoten Europas dar, denn aufgrund des Sichelschlages ist eine andere Passage nicht möglich. Die Alpenfestung starrt vor Waffen und so wagt niemand, die Hellvetiker aus ihrer Neutralität zu treiben, um die Kontrolle über dieses wichtige Gebiet zu erlangen. Sie sind als Söldner in ganz Europa zu finden und ihre spezielle Waffe, der Wegbereiter, bekannt und gefürchtet.

Hellvetiker

Around the World in 80 Days Sven_K Sven_K